Klettersteig in Galtür: die besten Touren

Bilder: © TVB Paznaun – Ischgl

Das Bergsteigen auf angebohrten Stiften, Leitern, Trittplatten und Handgriffen erfreut sich einer wachsenden Beliebtheit. Kein Wunder, denn diese Art des Kletterns sorgt für einen willkommene Abwechslung zum Wandern in Galtür – und je nach Schwierigkeit auch für einige Adrenalinkicks.

Im Paznauntal gibt es eine große Auswahl an leichten bis sehr anspruchsvollen Klettersteigen, von deren Endpunkt aus Sie spektakuläre Ausblicke auf die Bergwelt genießen. Besonders im Sommer in In diesem Beitrag stellen wir Ihnen sieben tolle Touren vor, die Sie sich während Ihres Aufenthalts im Rifugio Galtür nicht entgehen lassen dürfen.

Die 7 besten Klettersteige in Galtür

Hier finden Sie die Kurzbeschreibungen unserer Lieblings-Klettersteige in Galtür. Die Schwierigkeitsgrade helfen bei der Einschätzung, was Sie auf dem jeweiligen Steig erwartet:

  • A = sehr leichte Touren
  • F = extrem schwere Touren

Nötig zur Begehung aller Steige sind:

  • ein Klettersteigset mit Klettergurt
  • ein Helm sowie
  • passende Schuhe

Die Ausrüstung können Sie sich auch in den Bergschulen oder auf vielen Berghütten ausleihen.

Jetzt Kletterurlaub buchen

Zeit nehmen. Durchatmen. Genießen.

Der wunderschöne und abwechslungsreiche Klettersteig eignet sich für die ganze Familie. Bei trockenen Verhältnissen lässt er sich schon mit Kindern ab etwa 8 Jahren begehen. Oben werden Sie mit einer herrlichen Aussicht auf die Silvretta und das Paznauntal belohnt.

  • Schwierigkeitsgrad: B
  • Dauer: 1 h (mit Kindern 1,5 bis 2 h)
  • Höhenmeter: 83 m
  • Einstiegsort: Bergstation der Birkhahnbahn, Wirl/Galtür

Klettersteig Kleinlitzner

Der kurze, aber knackige Klettersteig eignet sich perfekt für Einsteiger, die sich an erste anspruchsvollere Touren wagen möchten. Hier warten Querbänder, Felsrinnen, Stifte und Grate darauf, erklommen zu werden. Die Aussicht vom Gipfel auf 2.783 Höhenmetern ist spektakulär.

  • Schwierigkeitsgrad: B/C
  • Dauer: 3 h
  • Höhenmeter: 200 m
  • Einstiegsort: Saarbrücker Hütte (Zustieg ab Vermuntstausee)

Klettersteig Silvapark

Diese mittelschwere bis schwere Tour führt Sie auf dem Urgestein des Silvaparks auf die 2.671 Meter hohe Ballunspitze. Unterwegs sind Überhänge, Rampen, Querungen und Platten zu überwinden.

  • Schwierigkeitsgrad: B/C (zwei Stellen C/D)
  • Dauer: 2 h 30 min
  • Höhenmeter: 381
  • Einstiegsort: Bergstationen der Birkhahnbahn oder Alpkogelbahn (folgen Sie dem Schild „Klettersteig“)

Flimspitz

Diese recht einfache und kurze Tour endet auf der 2.928 Meter hohen Flimspitz, der höchste Gipfel Ischgls. An sonnigen Tagen sehen Sie hier bis nach Italien. Die Tour ist mit dem Greitspitz-Klettersteig kombinierbar.

  • Schwierigkeitsgrad: B/C
  • Dauer: 30 min
  • Höhenmeter: 120 m
  • Einstiegsort: Flimjochbahn

Auf den Geschmack gekommen?

Jetzt Buchen

Greitspitz

Der Sportklettersteig ist zwar ungemein schön, aber auch fordernd und daher für Einsteiger kaum geeignet. Überhänge, Platten, Schotterbänder und erwarten Sie auf der traumhaften Tour, deren zahlreiche ausgesetzte Kletterstellen den Puls zuweilen in die Höhe treiben.

  • Schwierigkeitsgrad: C
  • Dauer: 1 h 30 min
  • Höhenmeter: 150 m
  • Einstiegsort: Silvretta- und Flimjochbahn

Gorfenspitz

Beim Klettersteig auf den Gorfenspitz handelt es sich um eine unkomplizierte Tour, die Sie über Rampen und Bänder auf den 2.558 Meter hohen Gipfel bringt, der unvergessliche Ausblicke verspricht.

  • Schwierigkeitsgrad: A
  • Dauer: 20 min
  • Höhenmeter: 58 m
  • Einstiegsort: Wanderung von Galtür aus, Start auf 2.500 m

Staumauer-Klettersteig Silvrettasee

Auf diesem einzigartigen Klettersteig steigen Sie die Staumauer des Silvrettasees entlang, die unter anderem mit Sitzbänken, Seilbrücken und einem Seilpendel ausgestattet ist.

  • Schwierigkeitsgrad: A/B
  • Dauer: 20 min
  • Höhenmeter: 53 m
  • Einstiegsort: Stausee Silvretta

Weitere Tipps für Klettersteige in Galtür

Um auf Klettersteigen sicher unterwegs zu sein, sollten Sie sich in vorab gut über die geplante Tour informieren. Darüber hinaus gibt es einige allgemeine Tipps, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie vorhaben, Klettersteige zu begehen.

  • Bevor Sie in den Klettersteig starten, bringen Sie mögliche Ausstiegstellen in Erfahrung. Dort können Sie die Tour abbrechen, wenn Sie Ihnen doch zu heikel wird, und erreichen normale Wanderwege.
  • Beginnt das Wetter sich zu verschlechtern, sollten Sie zügig die Tour zu Ende bringen – oder sogar abbrechen. Aufgrund der Metallsicherungen wird es während eines Gewitters gefährlich. Auch aus diesem Grund sollten Sie sich über die Ausstiegsstellen vorab informieren.
  • Wenn Sie noch wenig Erfahrung haben oder sich mit der Einschätzung des passenden Schwierigkeitsgrades schwertun, nehmen Sie am besten den Service eines Bergführers in Anspruch. Dieser begleitet Sie nicht nur auf den Klettersteig, sondern leiht auch gleich die Ausrüstung.
  • Im Sommer bieten die Bergschulen in Galtür und Umgebung täglich geführte Touren an, darunter auch die Begehung von Klettersteigen.

Freuen Sie sich jetzt auf tolle Bergerfahrungen beim Klettersteiggehen und buchen Sie noch heute Ihren Sommerurlaub in Galtür!

Alle Blogbeiträge

Jetzt sind Sie an der Reihe.

Auszeit buchen
2022-06-15T08:16:39+00:00
Go to Top